Matthias MausEiner der erfahrensten LASIK und KAMRA-Operateure weltweit

Matthias Maus wurde am 13. Juli 1956 in Krefeld geboren. Er studierte Medizin in Köln, Wien, Stellenbosch und Harvard. Seine klinische Ausbildung absolvierte er in Dortmund.


1991 ließ er sich als operierender Augenarzt in der Kölner Innenstadt nieder. 1995 gründete er zusammen mit Dr. Thomas Heiser das Augenzentrum Maus+Heiser, um den Patienten das gesamte Spektrum der refraktiven Chirurgie anbieten zu können. 
Er leitete den Bereich refraktive Laserchirurgie.



2007 übernahm er die alleinige Leitung des Zentrums, das nun unter Augenzentrum Maus firmiert.

Matthias Maus ist einer der ersten Augenärzte in Deutschland, die sich schon sehr früh und intensiv der brechkraftändernden Laserchirurgie gewidmet haben. Mittlerweile kann er auf die Erfahrung von mehr als 35.000 erfolgreichen LASIK-Operationen zurückgreifen.

Seit 1992 ist Herr Maus weltweit als internationaler LASIK Trainer tätig. In dieser Funktion bildet er Augenärzte sowohl theoretisch als auch praktisch in diversen Methoden der refraktiven Laserchirurgie aus.

1992 gründete er Visumed, die erste und bis heute größte Kette für Augenlaser-Zentren in Deutschland, die er 2007 an Optical Express verkaufte.

1992 war er Gründungsmitglied der Kommission Refraktive Chirurgie (KRC), die Qualitäts- und Sicherheitsstandards für den Bereich der refraktiven Chirurgie festlegt und kontrolliert sowie für die ständige Schulung Ihrer Anwender verantwortlich ist.

Von 1996 bis 2003 war er Mitglied einer Internationalen Forschungsgruppe, die an der Entwicklung des modernsten Lasersystems, dem WaveLight Allegretto, beteiligt war. Die in unserem Zentrum erhobenen Daten trugen maßgeblich zur Zulassung durch die strenge amerikanische Aufsichtsbehörde FDA bei. Diese stetige Forschungsarbeit ermöglicht uns permanent den Zugriff auf allerneueste Technologien.

Von 2000 bis 2007 war er Vorstandsmitglied der Visumed AG.

Seit 2003 ist er weltweiter Botschafter für Alcon/Wavelight Laser Technologie AG.

Seit 2003 ist Matthias Maus Medizinischer Beirat der karitativen Organisation “Vision for the World”, die sich in Zusammenarbeit mit medizinischen Fachleuten und Industriepartnern zum Ziel gesetzt hat, die Versorgung von schweren Augenkrankheiten in Entwicklungsländern zu verbessern.

Von 2005 bis 2009 war er medizinischer Beirat der Real Eyes AG.

Matthias Maus hält regelmäßig wissenschaftliche Vorträge auf den wichtigsten internationalen Kongressen und ist Mitglied vieler deutscher und internationaler Fachgesellschaften


Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG)

Berufsverband der Augenärzte (BVA)

American Academy of Ophthalmology (AAO)

American Society of Catract and Refracktive Surgery ASCRS 

American-European Congress of Ophthalmic Surgery ACOS

European Society of Cataract and Refraktive Surgery ESCRS

DGII

ISRS
Verband Deutscher Contaktlinsenanpasser (VDC)

Matthias Maus privat

Er ist verheiratet und Vater einer 21-jährigen Tochter und eines 18-jährigen Sohnes.