LASIKMehr als 85 Millionen Augenlaser Behandlungen weltweit

Die klassische LASIK Behandlung wird weltweit seit mehr als 20 Jahren zur Korrektur von Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Stabsichtigkeit erfolgreich angewendet. Seitdem wurden mehr als 85 Millionen Menschen behandelt.

sehkraft hat sich auf die individuelle Femto-LASIK spezialisiert. Das Team um Matthias Maus hat seit 1991 mehr als 60.000 Eingriffe durchgeführt. Wir sind die ersten weltweit, die mit InnovEyes seit November 2019 KI (Künstliche Intelligenz) gestützte Augenlaserbehandlungen durchführen. Aufgrund unserer technologischen Ausstattung sind wir in der Lage Korrekturen vorzunehmen, die in anderen Zentren nicht möglich sind.

Das von uns angebotene Behandlungsspektrum gibt es so nur 2-mal weltweit. Es ermöglicht die Korrektur von Kurzsichtigkeit bis -12dpt, Weitsichtigkeit bis +6 dpt und Hornhautverkrümmung bis 8 dpt, häufig auch darüber. Weltweit gibt es nur wenige Zentren, die auf diesem Niveau arbeiten.

 

Ist das sicherste Verfahren in der Medizin

Die LASIK ist eine Kombination aus einer Schnitttechnik, der „Keratomileusis“, von der wir seit über 50 Jahren wissen, dass das Hornhautscheibchen problemlos wieder anwächst, und einer Excimer-Laser Behandlung. Seit den 80er Jahren belegen kontrollierte Studien, dass eine Modellierung der Hornhaut mit dem Excimer-Laser präzise und sicher möglich ist. 

Die Standard LASIK kann nur Brillenwerte korrigieren

Das menschliche Auge ist nicht perfekt, aber individuell, es ist genauso einzigartig wie Ihr Fingerabdruck. Optimale Ergebnisse können daher nur unter Berücksichtigung Ihrer individuellen medizinischen und persönlichen Bedürfnisse erzielt werden. Die klassische Standard LASIK ist dafür nicht geeignet.

Deshalb erhält bei uns jeder Patient eine maßgeschneiderte Femto-LASIK

Bei der fortschrittlichen individuellen Femto-LASIK wird anders als bei den Standard Laserverfahren, Brille oder Kontaktlinse, die nur einen gemittelten Wert korrigieren können, die Hornhaut in jedem einzelnen Punkt korrigiert. So können zusätzlich auch individuelle optische Fehler, die die Qualität des Sehens, vor allem nachts beinträchtigen, korrigiert werden. Das bedeutet besseres 3-D-, Nacht- und Kontrastsehen.

Die Genauigkeit beträgt damit 0,01 Dioptrien gegenüber 0,25 Dioptrien bei der Standard Lasik.

InnovEyes – Künstliche Intelligenz macht maßgeschneiderte Augenlaserbehandlung noch bessersehkraft führt die ersten KI gestützten Augenlaserbehandlungen weltweit durch

Die individuelle Femto-LASIK gehört bereits seit Jahrzehnten zu den erfolgreichsten und beliebtesten Verfahren zur sanften Korrektur der Fehlsichtigkeit mit dem Laser und ist bei sehkraft schon lange der Goldstandard. Wir sind sehr stolz darauf, unseren Patienten seit November 2019 als erstes Zentrum weltweit eine revolutionäre, vollständig neu entwickelte Methode der Berechnung von individuellen Abtragungsprofilen anbieten zu können – InnovEyes. 
Seit Jahrzenten sind wir an der Entwicklung von medizinischen Innovationen beteiligt, so auch an der von InnovEyes. Bereits 2011 haben wir die überragenden Ergebnisse der RayTracing Studie veröffentlicht, an der wir als eins von drei Zentren weltweit beteiligt waren. Diese Daten wurden genutzt, um das Wissen der erfahrensten und besten Operateure in einer Mastermind-Software, InnovEyes zu vereinigen.

Die neue Technologie InnovEyes führt alle Bildgebungsverfahren, Berechnungen und Korrelationen, die für die individuelle Profilberechnung des Auges notwendig sind, in einem einzigen Gerät zusammen und erstellt anhand dieser Messdaten ein einzigartiges und detailgetreues 3D-Abbild des Auges des jeweiligen Patienten.

Hierfür wird im Vorfeld das Auge auf eine einzigartige Weise vermessen: InnovEyes ermittelt alle für die optische Abbildung des Auges wichtigen Parameter. Die Vorder- und Rückfläche der Hornhaut sowie die individuelle Biometrie, die Positionsbestimmung aller optisch brechenden Flächen sowie der Netzhaut im Strahlengang und die mittels des zuverlässigen Hartman-Shack Verfahrens ermittelte Wellenfront des Auges. Diese ermittelt auch kleinste Abweichungen vom Optimum.

Mittels auf KI (Künstlicher Intelligenz) basierender Ray-Tracing Software wird auf Basis des 3D Modells ein personalisiertes, einzigartiges Ablationsprofil (das ist das Korrekturprofil für den Augenlaser) erstellt. Die Software simuliert im individuellen 3D-Modell des Patientenauges über 2.000 Strahlengänge durch iterative Berechnung. Auf tausendstel Millimeter genau können so auch Werte unter einer Zehntel Dioptrien korrigiert werden. Der Ray-Tracing Algorithmus ermöglicht damit eine bisher noch nie erreichte Präzision des Ablationsprofils.

Mussten wir 2011 noch über 6 Stunden auf das Berechnungsergebnis warten, so berechnet InnovEyes das maßgeschneiderte Profil heute in nur 15 Minuten.

InnovEyes ist keine Push Button Software, sondern erfordert ein mit der Technologie erfahrenes Team, um die möglichen Vorteile voll ausschöpfen zu können. Wir arbeiten bereits seit 2011 mit dem RayTracing und bieten unseren Patienten damit ein Maximum an Sicherheit und Präzision.