Oluwakemi BastgenBerät und vermisst unsere Linsen-Patienten

Hallo meine Name ist Oluwakemi Bastgen,

Es war mir schon immer wichtig einen Beruf zu wählen der abwechslungsreich, vielfältig, kommunikativ und die Möglichkeit bietet sich stets weiterzuentwickeln.

Nach mehreren Praktika während der Schulzeit stand fest die Ausbildung zur Augenoptikerin bringt dies alles mit.

Es konnte also losgehen!

Nachdem ich die Ausbildung erfolgreich in meiner Heimatstadt Bernkastel-Kues abgeschlossen hatte, war ich auch weiterhin in meinem Ausbildungsbetrieb als Augenoptikerin tätig.

Der Beruf machte mir mit stetigem Wachstum meiner eigenen Fähig- und Fertigkeiten immer mehr Spaß und dadurch war mir auch schnell klar „Ich will mehr“.

Im Sommer 2006 startete ich dann das 5 semestrige Studium an der Höheren Fachschule für Augenoptik Köln und schloss diese erfolgreich im Winter 2009 ab. Zusätzlich legte ich an der Handwerkskammer Köln meine Meisterprüfung ab.

Noch vor meinem Abschluss stand fest, dass ich die Filialleitung eines mittelständigen Optikers an der Mosel übernehme. Aus diesem Grund war es mir sehr wichtig auch neben meinem Studium bei einem Augenoptiker tätig zu sein.

Als Filialleitung hatte ich Verantwortung für das Personal, Einkauf, Kontaktlinse und Refraktion. Zusätzlich war ich für die Ausbildung der Auszubildenden verantwortlich.

Aus privaten Gründen zog es mich wieder ins schöne Köln.

Zusätzlich zu der Tätigkeit als Optikermeisterin in einem Fachgeschäft, hatte mich auch schon während der Ausbildung die Physiologie und Anatomie des Auges fasziniert, sowie der medizinische Bereich im Allgemeinen. Für jeden gelernten Augenoptiker der auch ein refraktiv-chirurgisches Interesse hat, ist Matthias Maus ein Begriff! Da ich mich nun wieder weiterentwickeln und neuen Herausforderungen stellen wollte, war der nächste Schritt ganz klar…

Ich möchte zu sehkraft und Teil eines einzigartigen und individuellen Teams werden!

Mein Vorhaben hat zum Glück geklappt und nun gehöre ich dem Team der „intraokularen Linsen“ an.

Ich bin verantwortlich für die Validierung der Patientendaten, für Beratung und Auswahl der intraokularen Linsen, sowie für die Berechnung der refraktiv-chirurgischen Eingriffe und die Bedienung des Femtosekunden-Lasers im Katarakt-Bereich.

In meiner Freizeit reise ich am liebsten mit meinem Mann und meinem Sohn.